Ich bin ein Kind…

…der 80iger Jahre. Die Musik aus dieser Zeit hat mich geprägt…

Was wäre ein Leben ohne Musik. So wie ihr, liebe auch ich die Musik. Nicht, dass ich mich jeden Tag dauerberieseln lassen muss, denn hin und wieder brauche ich die Ruhe und Stille, um dann die Melodien wieder genießen zu können.

….wenn ich mich in die 80iger Zeit zurückversetze, dann sehe ich mich in meinem Zimmer mit Kassettenrekorder und Finger auf der Rec- und Stopptaste. Ständig wurde aufgenommen und dann verfluchte man den Moderator, wenn der plötzlich genau mitten im Lied hineinquatschte. – Ich war absoluter Fan von Madonna, Pet Shop Boys und was bis heute geblieben ist, ist U2. Aber sonst habe damals quer Beet alles gehört. Die 80iger und bis in die 90iger war einfach eine geile Zeit. 

Als ganz kleines Kind hörte ich hin und wieder gerne Schlager, vor allem Roland Kaiser 🤣 (oh man) :  🎶 Flieg‘ mit mir zu den Sternen tausend Träume von hier. Laß mich schwerelos werden neben dir. Ich will Märchen erfinden und erleben zu zweit. Flieg‘ mit mir zu den Sternen durch die Zeit unendlich weit.🎶                     Heute kannste mich damit jagen, aber als kleenes Wurschnköpfchen damals fand ich das so toll. 

Sonst hörte ich alles nur keine Volksmusik und Hipphopp. 😝

Mit Klassik konnte ich damals nicht viel anfangen, hatte mich noch nicht interessiert. Außer Klavier. Klavier war mein Kindheitstraum, der mir nie erfüllt wurde. Ich liebe es bis heute noch, die Klänge der Tasten zu hören. Ich durfte einfach kein Klavier lernen. Da blieb mir nur das kleine Minikinderklavier zum rumklimpern. Eine Nachbarin lud mich hin und wieder zu sich ein, in ihrer großen dunklen Wohnung, wo ein richtiges großes schwarzes Klavier stand. 
Mir blieb dann nichts anderes übrig, als in der Schule Flöte zu spielen. Ich war da die Beste, komponierte sogar ein eigenes Lied, welches der Lehrer auf dem Klavier spielte und sich völlig schräg anhörte. Da ich die einzige war, die die ostdeutsche Nationalhymne spielen konnte (ich fand die Melodie so schön), dass ich das Stück in der Aula als Einleitung vor der gesamten Schule spielen musste. Ich bin regelrecht im Erdboden versunken.  –  Später hörte ich auf zu spielen und vergaß auch die Noten und alles. Klavier ist aber immer noch bis heute mein Traum. 

Wir sind keine musikalische Familie. Es spielt niemand ein Instrument.  Dann komm ich, bekomme 4 Kinder, die zwei Ältesten haben kein Interesse daran. Hatte damals mal eine Kindergitarre gekauft, wo ich dann rumzupfte und „Fing‘ mir eine Mücke heut‘, größer als ein Pferd wohl…“ übte. 😂 Aber Gitarre war auch nicht mein Ding, obwohl die auch supertoll klingt. Nun gut, nach den zwei Ältesten, kamen noch zwei Jüngere. Und der „MusikGott“ hat mich erhört. Beide lieben auch die Musik. Die eine ist zu einer Rockgöre mutiert und spielt Rockgitarre und zu meinem Erstaunen wollte die Kleinste unbedingt Klavier spielen. Warum ihre Träume zerstören, wenn schon meine nicht erfüllt wurden? Also kam ein Keyboard ins Haus. Bald muss ich ihr ein richtiges E-Piano kaufen, damit das Lernen auch gut funktioniert. Jetzt bekommen beide einmal die Woche jede Musikunterricht, die eine Gitarre und die andere Klavier. Ich freu mich so und bin immer begeistert, wenn sie spielen. 

Mein Lieblingspianist ist Ludovico. Den höre ich total gerne und fliege mit seinen Klängen regelrecht davon.  Divenire ist bleibt ewig mein Lieblingsstück: 

https://youtu.be/X1DRDcGlSsE

Wenn ich Musik höre, ist es wie bei vielen von euch, dass es von meiner Laune und Gemütszustand abhängt. Dann höre ich mal Rockmusik, dann wieder was ruhiges, meditatives, oder laut zum Tanzen, Kuschelrock oder lasse einfach das Radio laufen. Oder suche quer in YouTube rum und stoße auch auf völlig unbekannte Lieder. Wie gesagt, nur keine Volksmusik und kein Hipphopp. 😅
Und nun was aus den 80igern, da fiel es mir nicht leicht, aus der Vielfalt etwas rauszusuchen und hab mich jetzt einfach mal spontan für „Heart –  Alone“ entschieden: 

https://youtu.be/1Cw1ng75KP0

15 Gedanken zu “Ich bin ein Kind…

  1. Ich bin auch ein Kind der 80ziger Jahre (na gut – 70ziger, aber bis ich dann anfing mich fuer Musik zu interessieren…) und hab das gleiche gehoert wie Du – Madonna, Pet Shop Boys, so wie alles von Stock Aitken Waterman. Nach denen war ich ganz bekloppt.

    Heute mag ich immer noch die Musik der 80ziger Jahre, aber ganz andere Sachen wie die ich damals gehoert habe. Heute hoere ich Bon Jovi, aber auch Duran Duran und sowas. Eher maennliche Stimmen, damals eher weibliche.

    Liken

    • Von den 70zigern hab ich auch bisschen was mitgenommen, was meine Mutter täglich hoch und runter laufen ließ, Boney M und so.
      Boy George, von dem hab ich sogar noch eine CD. Ich hab auch noch ein paar alte Kassetten von damals. Depesche Mode, Culture Club…ach, da waren so viele. 😅 Ich höre immer mal gerne in die alte Zeit zurück.

      Liken

  2. Meine aufgenommenen Kassetten gibt es auch noch irgendwo.Früher habe ich viel mehr Musik gehört und musste mir alles kaufen was ich toll fand.Ich finde es toll dass du deinen Kindern ermöglichst ein Instrument zu lernen…

    Gefällt 1 Person

    • Ja, entweder kaufen oder halt vom Radio aufnehmen 😅
      Ja, ich möchte das meine Kids sich ausprobieren. Ob sie dran bleiben oder nicht, aber wenigsten sollen sie alles probiert haben. Ich hoffe, dass sie lange Spaß an der Musik und den Instrumenten haben.

      Gefällt 1 Person

  3. Als Kind hatte ich immer sehr viel Freude an Melodien und Rhythmus und heute mach ich meine eigenen Songs komplett selber. Klavier ist schon das Instrument, welches aus meiner Sicht die grösste Bandbreite an Dynamik bereithält, aber auch schwierig zu spielen ist, will man es ausreizen. Auch wenn ich es nicht sonderlich beherrsche (wie mit allen Instrumenten, es läuft alles auf Tonleitern + Improvisation heraus) liebe ich es.

    Liken

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s