Vorschläge Themenwoche

So, das Thema der neuen Themenwoche wurde gewählt und ihr könnt euch alle fleißig mit netten Einträgen dazu verausgaben. Ein kleines bisschen weiter denken müsst ihr aber kurz nochmal, denn hier kommen meine Vorschläge für die darauffolgende Themenwoche (20.5.-27.5.).

Vorher möchte ich aber auch nochmal darum bitten, dass möglichst viele der EINHUNDERSECHSUNDDREISSIG Follower hier ihr Stimmchen abgeben und sich beteiligen. Ihr wollt doch nicht als oberflächliche Spaßfollower gelten, die wahllos auf „folgen“ klicken um Gegenklicks zu erreichen und die womöglich nicht mal bei blog.de waren? 😉 (Jaaa ich weiß ja, es hat auch nicht jeder ständig Zeit, sich hier einzubringen, ich bin auch nicht bei jeder Abstimmung dabei. Aber ihr, die ihr „echt“ seid und in der Blogosphäre wenigstens ab und zu mal mit jemandem wirklich kommuniziert statt nur gefühlt blind zu folgen und zu liken, ihr seid ja gar nicht gemeint. :))

Also, welches Thema wird’s?

Heimat
Idioten
Bettgeschichten
Körperkult
Genuss pur

Ihr habt bis Freitag den 19.5.17 um 18 Uhr Zeit, hier per Kommentar abzustimmen, welches Thema euch am meisten interessiert/inspiriert. Das mehrheitliche gewählte Thema gebe ich danach bekannt, damit am Samstag den 20.05.17 direkt durchgestartet werden kann. Eure Einträge können einfach alles beinhalten, was euch dazu einfällt. Alles kann, nichts muss. 😉

Für die nächsten Themenwochen-Vorschläge nominiere ich Felicitas Träumer! Nimmst du die Nominierung an? 🙂

77 Gedanken zu “Vorschläge Themenwoche

  1. Hier ist es auch wieder schwer, davon etwas auszuwählen. 🤔 Was nehme ich denn da?
    Ja, bei Heimat fällt mir dazu was ein. Bettgeschichten? Was meinst du denn damit? Doch nicht DAS? 😅 Okay, die mit meinen Kids, wie man sie zum Schlafen bringt. 😄
    Ich nehme Bettgeschichten ! 😃

    Gefällt 1 Person

    • Ja! Bin ja schon da und mache! IDIOTEN!!! 😆
      Also, das ist das Thema, das ich wähle. Aber was anderes haste ja auch nicht gedacht, oder 😉

      Liken

    • p.s.: der eintrag wird geliked, aber die hälfte dieser liker stimmt nicht ab. mir geht das so auf den pinsel hier mit der likerei. ich glaube, viele lesen nicht mal was sie da liken. und das wort „liken“ ist echt auch sowas von dämlich. 😀

      Gefällt 3 Personen

      • Macht halt auch nicht jeder mit. Genug, dass es hier wieder schoen ist, aber halt nicht 136 Beitraege. Ich glaube wenn ich nicht vorhaette mitzumachen (oder wenn mir keins der Themen zusagt), dann wuerde ich auch nicht abstimmen. Wie heisst es so schoen? Jeder darf, keiner muss…

        Liken

          • Hm… nee. Ich glaub den wuerde ich dann ganz ignorieren. Aber es gibt Blogger die liken alles, was sie lesen, einfach als Lesebestaetigung. Ich hab selber solche Blogfreunde und hab sie mal gefragt – sie wollen damit zeigen, dass sie es gelesen haben, auch wenn sie sich nicht aeussern.

            Liken

            • finde ich sinnlos, auch wenn es natürlich eine erklärung ist. aber es heißt ja „gefällt mir“ und nicht „ich hab es gelesen“. und ich sag ja, ich bin sicher, viele, die liken lesen nicht mal. und viele die folgen, wissen auch nicht warum. ich vermisse blog.de und die guten alten freundschaftsanfragen. 😉

              Liken

              • Ganz davon abgesehen, dass einige Blogger tatsächlich nur „Follower“ sammeln möchten (nach dem Motto: ich folge dir, dann folge auch mir) – das „liken“ aber kann sich auch mal auf die Mühe beziehen, die sich jemand gemacht hat. Selbst wenn ich jetzt meinen würde, für mich ist kein Thema dabei, könnte es passieren dass ich dennoch ein „gefällt mir“ aus genau dem Grund abgebe. 🙂 Immerhin hat sich jemand Gedanken gemacht, alles aufgeschrieben und moderiert weiterhin die Themenauswahl.
                Manchmal gebe ich auch ein „gefällt mir“ ab, wenn der Beitragschreiber so punktgenau das Thema behandelt, dass ich es selbst geschrieben haben könnte. Dann als Kommentar zu schreiben „finde ich auch“ ist nicht wirklich mein Ding.

                LG Rika

                Gefällt 1 Person

                • das ist eine sehr annehmbare erklärung und ich bedenke das auch meistens mit, wenn ich mich über likes aufrege. 😉 ich habe auch „blogfreunde“ die gerne liken, aber trotzdem eben auch anders kommunizieren. sowas meine ich aber nicht. ich glaube, wenn ich einen eintrag schreiben würde, in dem nur steht: „ich hasse likes und bin gespannt, welcher idiot trotzdem ein like abgibt!“, würden trotzdem viele leute ein like abgeben, weil sie einfach gar nicht lesen, worum es geht. trotzdem, und das betone ich gerne, will ich nicht alle über einen kamm scheren. wie gesagt, ich weiß schon dass ein like von manchen leuten auch wirklich eine anerkennung bedeutet. allerdings finde auch ich, dass ein „find ich auch“ wirklich manchmal ebenso nichtssagend ist. man kann ja aber auch mehr als das sagen, z.b. schlicht das was du geschrieben hast in deinem kommentar: „das thema wurde so punktgenau behandelt, dass ich es selbst geschrieben haben könnte“. also, sowas hab ich noch nie in ein like reininterpretiert und solche worte sind, finde ich, doch was ganz tolles, worauf man als schreiber dann stolz sein kann. 🙂

                  Liken

                  • Ja, aber wenn das geschrieben wird (Thema punktgenau), so kann es auch ganz schnell anders gedeutet werden. Ich bekam mal als Antwort:“warum hast denn nicht selbst nen Blog darüber gemacht? Vor mir?“ Ja – was willst du dazu sagen?
                    Viel schlimmer sind doch die „likes“ die an völlig unpassender Stelle gegeben werden. Z.B. wenn jemand den Verlust eines geliebten Menschen angibt, aus dem Grund weil er nun erst einmal nicht mehr schreiben wird. Da überschlagen sich oft die „Likes“. Furchtbar!!

                    Liken

                • Ich finde, wenn sich jemand die Mühe macht, einen Blog zu schreiben und mehr oder weniger Zeit dazu investiert um Leser zu unterhalten, der sollte ein bisschen Anerkennung finden und dazu genügt auch ein kleiner Satz als Kommentar. Sowas gibt dann wieder Ansporn auch bei weiteren Themen zu schreiben. „Gefällt mir“ kann man gerne zusätzlich drücken was ebenfalls animiert. Bloggen soll allerdings kein MUSS sein. Bloggen soll Freude und Spaß bereiten und ich glaube bei den Themen-Blogs sind wir auf dem richtigen Weg.

                  Gefällt 2 Personen

              • Das kann ich leider bestaetigen, dass nicht alle die liken lesen. Ich gucke jetzt nicht sooo genau auf meine Statistiken, aber manchmal hab ich (nicht im privaten, aber im oeffentlichen Blog). z. B. 9 likes und 6 views fuer einen Eintrag…

                Liken

                • ich hab die likes ja auch ausgestellt, aber das bringt nichts, im reader kann man immer noch liken. da muss man nicht mal auf den blog klicken. vielleicht erklärt das aber auch diese ungleichheit in der statistik. und wo wir gerade beimr eader sind – den finde ich auch richtig scheiße. dass man nicht auf den blog gehen muss, nervt mich. der eintrag sieht im blog manchmal ganz anders aus, hübscher umrahmt auch vom blogdesign und so.

                  Liken

                  • Auf dem Handy benutze ich den Reader, aber ansonsten gebe ich Dir Recht – die „Umgebung“, also das Blogdesign, gehoert da schon mit dazu…

                    Also wenn jemand mich im Reader liest, dann sehe ich das nicht als Klick? Das wusste ich nicht, klingt aber dann plausibel… Danke 🙂

                    Liken

                    • ich weiß nicht ob das so ist, aber es wäre ja logisch. sonst müsstest du ja einen klick kriegen, nur wenn jemand den reader öffnet.

                      Liken

                    • Werde ich vielleicht mal selber testen, wenn ich wirklich mal nix besseres zu tun habe… 🙂 Danke fuer den Hinweis 🙂

                      Liken

    • ja, ich hab auch schon nicht abgestimmt, weil ich länger nicht online war. und dann hab ich auch was geschrieben. oder eben nicht. es ist ja wirklich nichts ein muss hier, ich wollte nur mal bisschen die geisterfollower (und -liker) aus der reserve locken. wird aber sicher nicht gelingen. 😉

      Liken

    • hihi, kratzerchen, danke, ich freu mich dass du abgestimmt hast! deine bettgeschichten interessieren mich dann aber auch, wenn „meine“ themenwoche startet und dies das thema ist, was gewonnen hat. 😉

      Liken

  2. Thema: Heimat!

    Und ja, natürlich nehme ich an, auch wenn ich die letzten Wochen so gar nich hier war… *schäm* Danke für die Nachricht, das hat mich wieder hierauf aufmerksam gemacht :). Langsam juckt’s auch wieder in den Fingern.

    Liken

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s