Idioten, dumme Kuh

Also eigentlich fällt mir zu Idioten so gar nichts ein. Das kommt wohl daher, weil ich diesen Ausdruck, wie auch ähnlich kaum benutze.

Als ich über den Begriff Idiot allerdings nachdachte, ist mir etwas aufgefallen. Ich weiß nicht, ob ihr das auch schon festgestellt habt. Ein Mann wird schnell mal als Idiot bezeichnet, jedoch eine Frau? Habt ihr schon mal gehört, dass man eine Frau eine Idiotin nennt? Also ich nicht. Da ist eine dumme Kuh oder eine doofe Zicke wohl geläufiger, oder?

16 Gedanken zu “Idioten, dumme Kuh

  1. Idiotin wird tatsächlich nicht so häufig verwendet. Ich sage ja lieber Trottel als Idiot, wobei es hier definitiv keine weibliche Form gibt.
    Aber habt ihr gewusst, dass – im Gegensatz zu Heute – die Bezeichnung „Idiot“ in den 1920er Jahren nicht mal abwertend gemeint war? Erstaunlich, wie sich die Zeiten und damit die Wortdeutungen doch ändern.

    Gefällt 1 Person

    • Idiotie – so wurde die schwerste Form geistiger Behinderung früher genannt.
      Die mittlere Form der angeborenen oder früh erworbenen Geistesschwäche wäre die Imbezillität, die leichteste Form die Debilität. (Heutiger Sparchgebrauch z.B. „Grenzdebil“)

      Liken

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s