Mit Eifer sucht…

Das ist so ein Thema.

Am Anfang habe ich den Umgang meines Mannes mit anderen Frauen klar geregelt: er bekam einen übersichtlichen, leicht zu merkenden 5-Punkte-Plan, in kurzen Sätzen mit wenig Kommas!

– andere Frauen anschauen ist verboten
– an direkte Gespräche mit Frauen ist nicht mal zu denken
– Kontakt bevorzugt per Email (Kopie an mich), keine Bildanhänge erlaubt
– kein Telefonat länger als 3 Minuten
– Filme, in denen Frauen vorkommen, werden zuerst von mir editiert

Ich fand das ziemlich lustig und nannte es Besitzstandswahrung. Wenn man schon mal so einen tollen Mann gefunden hat, sollte man auch alles tun, um ihn zu halten, gelle! Am besten geht das, indem man die Konkurrenz fern hält.

Mein Mann ist ja ziemlich cool, der hat nur genickt und mich reden lassen. Er ist nämlich nicht nur hübsch, er ist auch noch intelligent. Hach!

Nein, im Ernst, so richtig eifersüchtig war ich nie. Aber ich hatte auch nie Grund dazu. Ich selbst achte auch darauf, dass meine bessere Hälfte keine Anlässe dafür findet.

Denn hin und wieder passiert es ja schon, dass eine Dame zu lange guckt oder er mal die Blicke schweifen lässt. Und das ist dann doch nicht sooo angenehm. Gleichzeitig erinnert mich das daran, dass ich besser auf die Einhaltung obiger Regeln gepocht hätte. Hehehe….

Also Eifersuchtsdramen gibt es bei uns nicht und ich hätte auch keine Geduld dafür. Mich macht es schon wahnsinnig, wenn ich im Freundeskreis das Theater mitbekomme, was sich die Leute da manchmal zumuten ist schon grausig.

Also, mehr habe ich zum Thema gar nicht beizutragen. Aber da Beiträge herbeigesehnt wurden, wollte ich einfach mal Wünsche wahr werden lassen 🙂

 

7 Gedanken zu “Mit Eifer sucht…

  1. Als mein Mann und ich uns kennen lernten sprachen wir auch über unsere Erwartungen und Wünsche an / für eine gemeinsame Zukunft. Ganz oben stand bei uns beiden Vertrauen, Treue und Ehrlichkeit.
    Nachdem jeder bereits eine Ehe hinter sich hatte, in der betrogen und gelogen wurde, setzten wir eben unsere Prioritäten.
    Von daher kenne ich keine Eifersucht, weil weder mein Mann mir, noch ich meinem Mann jemals dafür Gelegenheit gab. Wir sind glücklich, wissen den anderen zu schätzen, lieben uns und verstehen uns auch ohne viel Worte.
    Trotzdem reden wir über alles, wir lachen, wir schätzen und respektieren uns. Und gestritten haben wir uns in unserer gesamten gemeinsamen Zeit noch nie!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s