Aloha …

… Ihr Gemeinschaftsblogschreiber und stillen Leser!

Ich hab die Diskussionen der letzten Tage verfolgt und sach mal so: hier muss mal wieder richtig durchgelüftet werden, altes Zeuch raus, neues rein. Manches hat sich meiner Meinung nach totgelaufen, da haben die wenigsten noch Bock drauf. Oder?

Grundsätzlich finde ich es Oberkacke, dass Leute, die nur lesen, hier entfernt werden sollen. Ein Blog lebt doch auch von seinen Lesern, egal, ob sie still sind, oder Kommentare schreiben. Blog = schreiben = lesen. So. Schön natürlich, wenn Reaktionen in Form von Kommentaren zum Geschriebenen kommen, sollte man aber weder voraussetzen, noch erwarten.

Und ich selbst? Booocklooos ohne Ende. Ich lese zwar, schreibe aber kaum und ja, ich stimme gelegentlich mit ab und schreibe dann nichts, weil ich a) nicht dazu komme und b) dann doch keine Lust mehr auf das Thema habe und c) vielleicht nur lesen möchte, was die anderen zum Thema schreiben. Finde ich völlig legitim, denn wir alle tummeln uns in unserer Freizeit hier herum und in seiner Freizeit sollte man tun dürfen, wozu man Lust hat. Hab ich Lust zu schreiben, schreibe ich, habe ich keine Lust zu schreiben, schreibe ich nicht. Easy as fuck.

Ich bin jetzt hier aber heute nicht hergekommen, um rumzulabern (und hab es doch getan, ich Honk … ), sondern um konkrete Vorschläge zu machen. Passt auf, Liebeleins, vielleicht findet das ein, oder andere ja Anklang und wenn nicht, dann ist das auch nicht schlimm, damit kann ich leben.

1. Stöckcheneinträge – ein Blogger macht hier sein ausgefülltes Stöckchen rein, die anderen füllen es aus und packen es in die Kommentare und dann darf fröhlich gelesen und gelabert werden

2. Buch- und/oder Filmvorstellungen oder Kritiken – ich lese ein Buch und erzähle in einem Eintrag darüber, oder ich schaue einen Film und schreibe darüber

3. „Would You Rather“ Einträge – Beispiel: würdest Du lieber für 3 Minuten nackt durch einen Supermarkt laufen, oder Deinen Eltern von Deinem 1. Mal erzählen? Oder: würdest Du lieber ne halbe Tasse Tabasco trinken, oder so tun, als würdest Du Deinen Chef nicht erkennen, wenn Du im nächsten Meeting bist? (ey, albern, richtig, aber nagelt mich nicht fest auf die Beispiele, ich bin gerade saumüde und einfallslos, ich hab nur knapp 4 Stunden gepennt, war mir aber dennoch ein Anliegen, das hier zu schreiben bevor ich besinnungslos in die Kissen falle! Euch fällt sicher lustigeres ein!). In den Kommentaren darf man sich dann austoben, was man und warum man etwas lieber machen würde als das andere. Hö hö hö.

4. Fotos zu einem vorgegebenen Thema einstellen – Beispiel: „Frühling“ (jo, super einfallsreich, aber siehe oben, isch bin müüüde!). Zu diesem Thema kann man Fotos hier veröffentlichen und vielleicht kann man über das schönste Bild abstimmen lassen und der Gewinner darf das nächste Thema vorschlagen

5. Gemeinsam dichten – einer fängt an, z.B.: ich schreibe hier und weiß nicht was, mein Kappes platzt, ich krieg gleich Hass … und die anderen machen weiter. Muss ja nix Dolles sein, Hauptsache Spaß. Haben wir bei Blog.de Tagelang gemacht, diese bekloppte Dichterei 🙂

6. Starraten – einer gibt einen Hinweis auf eine bekannte Persönlichkeit, die anderen dürfen Fragen stellen, die man nur mit Ja, oder Nein beantworten darf

7. Flohmarkt – wenn man Sachen aussortiert, Klamotten, Schuhe, Haushaltszeugs, Bücher, schlagmichtot, kann man hier Bilder von den Sachen einstellen und diese zum Kauf, oder zum verschenken anbieten

8. Rezepte – man könnte seine Lieblingsrezepte hier einstellen

9. Musiknacht – freier Eintrag, einer fängt an, stellt ein Musikvideo ein, die anderen machen Party in den Kommentaren und packen selber ihre Musikvideos in die Kommentare

So, reicht, ich muss pennen. Gehabt Euch wohl, ich geh heute Abend essen und brauch meinen Schönheitsschlaf.  Tschö mit ö, Tschau mit au. 😉

30 Gedanken zu “Aloha …

  1. Hallo,
    ja – ich habe von „Ausmisten“ geschrieben.
    NEIN! Ich habe nicht gefordert, dass „nur Leser“ oder „nur Liker“ hier rausgeschmissen werden sollen.
    Es ist nur UNFAIR, dass Leute hier an der Abstimmung der Themenwoche teilnehmen – und dass dann, wenn deren Thema ausgewählt wurde, KEINER von denen schreibt. Das nenne ich OBERKACKE!
    Komisch, dass jeder hier nur liest, dass etwas von „Ausmisten“, „Rausschmeißen“ und / oder „Aussortieren“ liest und dazu Stellung nimmt. Das Wesentliche wird geflissentlich überlesen?
    Nun haben Berta und andere einen Beitrag geschrieben, über Tomaten und deren „Genuss“. Nicht mal ein einziger Kommentar von den drei „Gewinnern der Themen-Auswahl“! Warum stimmen sie denn erst ab?

    Aber was solls, was reg ich mich auf. Lasst man weiterhin wählen, egal was, kommt nichts. Hauptsache andere interessante Themen sozusagen weggefegt und dann auf stumm schalten.
    Wünsche allseits noch viel Spaß beim Abstimmen und anschließendem Warten auf Beiträge.
    Ich habe fertig!

    Gefällt 2 Personen

    • Solange dies ein freier Blog ist, stimme ich ab wie ich lustig bin und wenn ich Lust habe was zum Thema zu schreiben, tu ich das und wenn nicht, nicht.
      Kommentare sollte man weder erwarten, noch voraussetzen, hab ich ja im Eintrag schon geschrieben und bitte, ich will Dir nix, ich wollte nur was zu den allgemeinen Diskussionen um diesen Blog schreiben und das habe ich getan. Dass Du jetzt eingeschnappt reagierst, verstehe ich nicht.

      Hab einen schönen Nachmittag und sei nicht böse bitte.

      Liken

      • Warum eingeschnappt?
        Wenn es nur darum geht, ein leeres Blog anzuschauen – ist doch auch gut. Hat mir nur keiner vorher etwas von gesagt.
        Dass sich einzelne wöchentlich Blogger überlegen, welche Themen sie anbieten, die abgegebenen Stimmen auszählen, das Ergebnis bekannt geben – und dann eine Woche nichts passiert – auch gut. Mein Problem ist es nicht, auch nicht meine Mühe und meine Zeit – also denke bitte nicht ich wäre eingeschnappt. Nur überrascht. NUR überrascht!

        Liken

        • Warum eingeschnappt? Weil es sich so liest. Is ja aber auch egal, das geschriebene Wort halt.
          Die Themenwoche reizt mich persönlich kaum noch, vielleicht andere auch nicht mehr. Sie ist aber bis dato der einzige wirklich feste Bestandteil dieses Blogs und vielleicht halten manche daher an ihm fest. Die Beteiligung ist auf jeden Fall verschwindend gering, Zeit loszulassen möglicherweise. Soll aber die Allgemeinheit entscheiden.

          Liken

    • Allein das Wort „Ausmisten“ ist in diesem Zusammenhang komplett daneben. Könnte ich kotzen, wenn ich das lese.
      Schränke kann man ausmisten, aber vor allem kann man Ställe ausmisten. Wir reden hier aber von Menschen und nicht von irgendwelchem überflüssigen Müll, der mal eben „ausgemistet“ werden muss. Unerträglich!

      Gefällt 1 Person

      • Nun kann man sich natürlich an dem vielleicht etwas unglücklich gewähltem Wort „ausmisten“ hochziehen und sich darüber pausenlos aufregen, man könnte aber – so man will – auch genauer lesen, dabei feststellen, dass die Wortwahl vielleicht etwas spontan und unüberlegt war und vor allem aber könnte man auch feststellen, dass hier nie jemand rausgeworfen wurde und das wird auch so bleiben.
        Ich werde aber aus Gründen der Übersichtlichkeit in unregelmäßigen Abständen Karteileichen entfernen und seit langer Zeit inaktive oder noch nie aktive Autoren zu normalen Lesern „herabstufen“- Das ist ebenfalls kein Rauswurf und wer doch was schreiben will, kann sich auch dann jederzeit wieder anmelden. Das wurde so gemacht, mehrfach ausführlich im Vorfeld beschrieben und das wird auch weiterhin so sein.

        Und nun könnte man langsam generell mal wieder den Ball etwas flacher halten.

        Das meine ich jetzt definitiv nicht personenbezogen, sondern allgemein.

        Gefällt 1 Person

  2. @Eulencamperin: „Hauptsache andere interessante Themen sozusagen weggefegt“…
    Das wollte ich Dich schon bei Deinem Kommentar zu @Lesenbiene fragen, welche interessanten Themen wurden denn nicht gewählt? Vielleicht finden die, die für ein anderes Thema, das Du nicht interessant findest, gestimmt haben eben gerade das Thema für das sie stimmten interessant. So definiert eben jeder interessant anders.

    @Lilith einige Deiner Vorschläge finde ich z. B. interessant. Weshalb nicht mal neues versuchen. Ob es dann funktioniert, wird sich zeigen. Du hattest ja großen Anteil daran, dass dieser Blog wieder lebendig wurde. Mal schauen, ob einige Deiner Vorschläge realisiert werden.

    Um es zu konkretisieren, die Punkte 4, 6 und 9 finde ich z. B. gut.

    Liken

  3. Soweit ich mich erinnern kann, wurde oftmals schon um Hinweise, Vorschläge, Verbesserungen etc. gebeten, doch auch da waren teilweise immer nur die „alten Hasen“, die etwas dazu geschrieben haben. Konkrete Vorschläge so wie von Dir, die ich gut und überlegenswert finde, waren selten dabei. Sicherlich hat sich mit der Zeit einiges totgelaufen, doch wie schon geschrieben, es sind fast immer die gleichen Leute die auch mitmachen und versuchen Neuerungen anzunehmen bzw zu gestalten. Hier wird keiner gezwungen mitzumachen, zu schreiben oder sonst etwas.

    Gefällt 2 Personen

  4. Ich finde, da sind coole Vorschläge dabei, meine Favoriten sind 2, 3, 4 und 9. Überhaupt finde ich die Idee der Themennacht cool, könnte man ja einmal monatlich machen. Themennacht Musik (und da verschiedene Kategorien, z. B. Lieblingslied, Lied das mich an meine erste Liebe erinnert), Literatur …

    Liken

  5. Zuviele Regeln überall. Ach wie herrlich unkompliziert das damals bei blog.de war. Es gab zwar auch Trolle, etc. aber gesamthaft gesehen war alles lockerer als heute.
    Wünsche mir diese Zeit zurück. *wünsch*

    Liken

Schreibe eine Antwort zu refoexac Antwort abbrechen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s