Frage der Woche vom 07.07. – 14.07.2018

Meine Frage der Woche habe ich im letzten Moment umgestaltet. Eigentlich wollte ich eine ganz andere Frage stellen. Doch die Aktualität aus Brüssel fand ich dann doch interessant. So nun genug der Einführung. Es geht um die Beibehaltung oder Abschaffung der Zeitumstellung.

Vor einigen Monaten hatte das EU-Parlament in Straßburg einer Kommission den Auftrag erteilt das Pro bzw. Kontra einer Abschaffung der Zeitumstellung zu erforschen. Man kam zu keinem eindeutigen Ergebnis. Deshalb hat man sich für eine Onlineabstimmung in den EU-Ländern entschieden. Diese Abstimmung läuft bis zum 16. August 2018. Doch wie ich feststellen musste und einige Kommentare in meinem Blog bestätigten dies auch, scheint der Server völlig überlastet und man erreicht ihn nicht. Ich werde einige Tage warten und es dann, wenn hoffentlich der erste Ansturm vorüber ist, noch einmal probieren. Es ist ja vielleicht auch ein gutes Zeichen, dass viele sich an der Abstimmung beteiligen. Hier stelle ich trotzdem mal den Link für die Onlinebefragung rein:

https://ec.europa.eu/eusurvey/runner/2018-summertime-arrangements

So nun kommen wir dann endlich zur Frage der Woche.

Seid ihr für die Abschaffung oder Beibehaltung der Zeitumstellung und beteiligt ihr euch an der Abstimmung?

Nun bin ich auf eure Meinungen gespannt. Wünsche euch ein wunderschönes Wochenende und allen die jetzt in den Urlaub verschwinden einen wunderschönen, erholsamen Urlaub. Aber vorher wird noch schnell die Frage der Woche beantwortet, gelle?

Für die nächste Frage der Woche schlage ich Annsworld1987 vor. Hast Du Zeit dafür?

26 Gedanken zu “Frage der Woche vom 07.07. – 14.07.2018

  1. Ich bin für die Abschaffung der Zeitumstellung, allerdings für die dauerhafte Beibehaltung der Sommerzeit.
    Wenn ich morgens zur Arbeit fahre, ist es ohnehin meist noch dunkel, da das sehr zeitig ist. Nach der Arbeit hätte ich allerdings, speziell in in den Wintermonaten, sehr gern etwas länger Tageslicht. Hier, wo wir wohnen, ist es bei Abwesenheit des Tageslichts stockdunkel. Keinerlei Straßenbeleuchtung, nur die Beleuchtung der Häuser, die hier eher rar gesät stehen. Ich gehe definitiv nicht mit einer Kopf- oder Taschenlampe im Wald spazieren. Dafür bin ich schlichtweg zu feige. 😨 Außderdem ist mir das Risiko eines Sturzes in der Dunkelheit zu groß. Meine Psyche könnte, glaube ich, mit etwas mehr Tageslicht zum Abend hin auch gut umgehen.
    Ich werde an der Onlineabstimmung der EU teilnehmen. Gestern waren allerdings die Server aller teilnehmenden Länder überlastet/nicht im Zugriff.

    Gefällt 1 Person

  2. Nach mehreren Versuchen konnte ich nun abstimmen.
    Nur durch Sigurd habe ich erst von der Möglichkeit der Abstimmung erfahren, nichts gehört in den Medien oder der Zeitung gelesen.
    Ich denke bei einer Abstimmung, muß auch die Bevölkerung darüber informiert werden. Ich habe für die Abschaffung der Zeitumstellung gestimmt, aber für die Beibehaltung der Sommerzeit. Dadurch habe ich gerade in der dunklen Jahreszeit abends noch etwas Tageslicht.

    Gefällt 1 Person

  3. Kurzer Nachtrag. Ich bin heute erst dazu gekommen unsere gestrige Tageszeitung zu lesen. Darin war ein ganz kleiner Artikel, dass bis zum 16.08. im Internet zur Zeitumstellung abgestimmt werden kann.

    Liken

  4. Ich werde auch noch abstimmen, wenn ich mal rein komme, bin für die Anschaffung, aber Beibehaltung der Sommerzeit, da eine Stunde länger Licht am Abend einfach viel besser ist.

    Liken

  5. Sehr gut, dass du den Link hier gebloggt hast. Hab’s auch gleich gemacht. Das hat funktioniert. Nur so als Info, weil ich hier las, dass der Zugang überlastet war 😨

    Liken

      • AbolishIng….
        Ich bin schon zu spät am Arbeitsplatz gewesen, weil ich die Umstellung nicht mitbekommen habe. Dafür hatte niemand Verständnis, weil sie meinten, dass das ja von Samstag auf Sonntag umgestellt wird und ich 24 Stunden Zeit gehabt hätte, das mitzukriegen…nun ja, hab ich aber nicht. Sorry. Also weg damit. Dann kann mir das nicht mehr passieren. ⏰🔚

        Liken

  6. Abschaffen. Ist totaler Unsinn. Wurde ja mal erdacht um Strom zu sparen und schnell stellte sich heraus: Klappt nicht. Im Gegenteil, das Umstellen all der Kirchenuhren kostet eine ganze Menge.

    Liken

    • Also, dass das keine Stromeinsparung bringt, hätte ich dehnen gleich sagen können. Wo soll denn da die Einsparung sein?

      Darauf kamen die Politiker/innen irgendwann auch selber. Bei dehnen dauert es halt oft etwas länger, bis sie was mitbekommen. 😀

      Liken

  7. Abschaffung ja. Ob nun die Sommerzeit oder die reguläre Zeit beibehalten wird, ist mir Rum wie Schnaps, nämlich egal. Hauptsache weg damit.
    Aber vor allem fällt dann diese unselige Diskussion rund um die Zeitumstellung weg. Jedes Jahr die gleichen nervigen Debatten darüber – das ist das Eigentliche, was mich nervt.

    Liken

  8. Mir werden auch diese „Erklär- Stücke“ fehlen, die dann halbjährlich Tagesschau und Co. nicht mehr haben würden.

    Ich werde mal versuchen abzustimmen. – Bin auch für die Abschaffung und Beibehaltung der Winterzeit als Normalzeit.

    Liken

  9. Huhu hallo *wink*

    Mea culpa – ich wollte mich die ganze Zeit melden und dann war der Tag wieder rum…

    Erstmal, ja klar mache ich die nächste Frage der Woche 🙂

    Und zu Deiner Frage: Ich bin für die Abschaffung der Zeitumstellung und habe mich auch schon online bei der Abstimmung beteiligt…

    Grüße Ann

    Liken

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s