Frage der Woche vom 22.09 bis 28.09.2018

 

Der Wald im Herbst, es duftet nach Harz und morschem Holz. Laub fällt und dazwischen Pilze in leuchtenden Farben.  Lebensraum für unendlich viele Tiere, Erholungsort für gestresste Leute und ein Eldorado für Naturliebhaber.  Der Wald ist grüne Lunge für uns alle, er schafft Ausgleich zwischen unseren Umweltgiften und unserer Atemluft, er sorgt für ein erträgliches Klima und er macht keinen Dreck.

Was haltet Ihr davon, wenn Wälder allein aus Gewinnsucht gerodet werden, um Platz zu schaffen für landwirtschaftliche Monokulturen oder aber auch Produktionsanlagen, Einkaufszentren u.a.m.?

Die Frage der Woche lautet:  haben die „Besetzer“ vom Hambacher Forst mit ihren Aktionen übertrieben oder richtig gehandelt?

Für die nächste Frage der Woche wende ich mich an die immer einfallsreiche und quirlige Corona und bitte Sie darum. Magst Du?

 

 

 

 

11 Gedanken zu “Frage der Woche vom 22.09 bis 28.09.2018

  1. Einen wunderschönen guten Morgen ☀️. Ich übernehme gerne die nächste Frage. 😃

    Ich finde nu, dass die übertrieben haben. Unsere Welt geht den Bach unter, das Klima verändert sich, überall wird zu viel gerodet. Vor allem auch im Regenwald wegen diesem blöden Palmöl. Und jetzt setzen die Idioten noch eins druff. Geht’s noch ?

    Gefällt 1 Person

  2. Die Herren in den feinen Chefetagen der Konzerne sind angesichts der jüngsten Skandale (z.B. Diesel!) in die Defensive geraten. Nun meinen sie die Stellung halten zu müssen, um jeden Preis. Da werden besorgte Umweltschützer pauschal als Linksextremisten und Krawalltouristen bezeichnet damit der Normalbürger das harte Eingreifen gutheißt. Doch nicht jeder Mensch, der sich um die Lebensgrundlagen der Zukunft Gedanken macht, ist ein Gewalttäter. Wie lange braucht es um einen Wald entstehen zu lassen, viele Jahre und schnell ist es abgeholzt, Pflanzen und Tiere verlieren ihre Lebensgrundlage und wir sollen tatenlos zusehen.
    Ich kann nur hoffen, das viele ihre Verträge mit RWE kündigen, damit der Konzern merkt, dass der Holzweg verkehrt ist.

    Gefällt 1 Person

    • Wozu auch das Ganze?! Man will doch umsteigen auf erneuerbare Energie und Braunkohlekraftwerke sollen der Vergangenheit angehören. Nun will man auf den letzten Metern noch einen Wald roden um Braunkohle abzubauen?! Hier sollten sich unsere Politiker endlich mal einmischen und ein Machtwort reden statt die Polizei noch für die Gier des Konzerns aufmarschieren zu lassen.

      Gefällt 1 Person

  3. Ich kann das, was im Hambacher Forst geschieht, kaum noch nachvollziehen. Weshalb muss man heutzutage noch einen Wald roden, um Braunkohle zu fördern?

    Natürlich ist es richtig den Wald vor seiner Vernichtung zu schützen. Über die einzelnen Methoden kann man verschiedener Meinung sein. Leid können einem nur die Beamten tun. Sie müssen wieder ihre Knochen für ein unsinniges Unterfangen hinhalten.

    Gefällt 1 Person

    • Da denke ich wie Du. Die Polizei hat weiß Gott anderes zu tun, als bis dato friedliche Demonstranten von den Baumhäusern zu holen.
      Die Erde wird systematisch ausgehöhlt und kaputt gemacht. Es ist gut, dass es Leute gibt, die sich für den Erhalt solcher grünen Lungen einsetzen.

      Liken

  4. Wälder werden für den Braunkohleabbau abgeholzt und den Tieren, die dort lebten, wird das Zuhause genommen. Es wird zwar gesagt, daß neue Wälder gepflanzt werden. Sicher ist aber, daß ein neu angepflanzter Wald nicht dasselbe wie ein 200 Jahre alter Wald ist, in dem viele verschiedene Tiere gelebt haben.Deswegen kann ich es gut verstehen, daß Menschen gegen den Braunkohleabbau protestieren. Einem Umstieg auf erneuerbare Energie würde ich zustimmen.

    Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu Corona Antwort abbrechen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s