Themenwoche 17.11.2018 – Kaminfeuer

Wenn Kälte im Wohnzimmer will nimmer sein,

kriecht sie in so manche Kleidung rein.

Und ist der Träger davon nicht erpicht,

er dann zum Holz holen nach draußen aufbricht.

„Sie an, es ist noch etwas vor Ort!

Das nehm ich schnell, bevor es ist fort“

 

Holz

Ab damit, in den Korb neben dem Kamin, dem kalten;

schnell soll sich das ändern und mit gutem Verwalten,

Holz für den Kamin

flackert bald das Feuer hinter dem Glas, dem klaren,

und wird auch lang die Wärme im Herzen bewahren.

Kamin 1

Und bin ich jetzt besonders achtsam und behüte sie gut,

wird sie niemals vergehen, die Herzensglut.

Ob die Glut im Kamin oder aber die im Herzen ist gemeint,

beide mit dem Wohlfühlgefühl der Menschen sind vereint.

Drum lass sie nie erlöschen, wenn sie dir ist wichtig,

ansonsten findet sich wieder die Kälte ein und macht dein Leben „gefühlt“ nichtig.

 

Ein für euch hoffentlich Herz erwärmendes Gedicht, das mir gerade eben, beim Anblick meiner Bilder oben, so einfiel.

In diesem Sinne wünsche ich euch allen ein schönes Wochenende.

Was macht euer Feuer oder eure Glut?

 

14 Gedanken zu “Themenwoche 17.11.2018 – Kaminfeuer

  1. Ist das dein Ofen auf dem Foto? Falls ja, beneide ich dich darum.

    Mich erinnert das an zwei Silvester in den frühen Neunzigerin, die ich mit meinem damaligen Partner und einem befreundeten Pärchen in gemieteten Häusern in Dänemark verbracht habe. Dabei haben wir darauf geachtet, dass das jeweilige Haus einen Ofen hatte.
    Da ich morgens als notorische Frühaufsteherin immer die erste von uns vieren war, habe ich dann auf leisen Sohlen, um die anderen nicht aufzuwecken, Holzscheite im Ofen angezündet. Nur so wurde das über Nacht ausgekühlte Holzhaus wieder warm. Und ich konnte stundenlang vor dem Ofen sitzen und in das prasselnde Feuer gucken.

    Brennendes Ofenfeuer übt auf mich auch heute noch einen ganz besonderen Reiz aus. Und wenn dann plötzlich das verbrennende Holz knackt, finde ich das ganz besonders gemütlich und schön. Auch die Wärme, die von einem loderndenden Ofenfeuer ausgeht, ist irgendwie besonders heimelig. Schade, dass ich in meiner kleinen Mietwohnung niemals einen Ofen werde haben können.

    Gefällt 1 Person

  2. Wir haben einen Kaminofen und mein Mann hat ihn gerade angezündet. Nach dem Mittagessen werde ich es mir mit meinem Kindle auf dem Sofa gemütlich machen, lesen, etwas Schokolade dabei naschen, zwischendurch vielleicht mal kurz die Augen zumachen und die Wärme vom Ofen genießen.
    Das Holz vom Kamin bringt mich dann schon das zweite Mal zum Schwitzen, denn als es geliefert wurde, mußten wir es ja hinterm Haus aufstapeln.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s