Krebbel…

…sagen wir hier in Hessen, zumindest im südlichen Teil von Hessen, zu Berlinern/Krapfen.

Ich weiß, dass in vielen Teilen Deutschlands Krebbel an Silvester zu Mitternacht verspeist werden. Hier in unseren Gefilden ist es etwas deftiger. Da gibt es Rippchen mit Sauerkraut und Kartoffelpürree.

Ich perönlich mag das gar nicht und wenn überhaupt dann esse ich das abends, aber nicht um Mitternacht. Ich kenne allerdings einige Leute, bei denen man das um Mitternacht auf den Tisch gestellt bekommt.

Aber irgendwie bin ich von den Krebbeln abgekommen. Ich mag sie sehr gerne. Vor allem wenn sie mit Pflaumenmus gefüllt sind. Klar, Marmelade wäre traditionell, aber mit Pflaumenmus und Zuckerguss sind sie ein Traum.

An Fasching gibt es dann noch viel mehr verschiedene Füllungen hier. Da liebe ich sie mit Eierlikör oder Vanille oder Nuss-Nugat. Ach einfach lecker.

Und mit dem diesem süßen Schmaus wünsche ich euch einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Eure Ann *wink*

17 Gedanken zu “Krebbel…

  1. Ich habe mich gerade mal in der Wiki bissel schlau gemacht. Es ist ja interessant, wie viele unterschiedliche Namen es für dieses Backwerk gibt. Am besten gefällt mir übrigens der finnische: hillomunkki 😂
    Hier in Schweden heißen sie Munk. Meist sind sie mit Vanillecreme gefüllt, was anfangs recht ungewöhnlich für uns war, mittlerweile aber auch gut schmeckt. Wir essen sie aber selten.
    Ich wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr, liebe Ann! 😗

    Gefällt 3 Personen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s