Frage der Woche

Der Frühlingsanfang war diese Woche, die Sonne scheint (laut Wetterkarte zumindest in vielen Teilen Deutschlands) und es ist WOchenende – was will man mehr?
Und weil das alles gerade so schön zusammenkommt, passt die Frage der Woche natürlich auch dazu:

Was macht Ihr am ersten richtigen Frühlingswochenende? Lockt Euch das schöne Wetter raus?

Und diejenigen, die leider von der Sonne doch noch nicht viel zu sehen bekommen, können uns gern erzählen, was sie machen, wenn auch da endlich die Sonne rauskommt und der Fühling da ist.

Für die nächste Frage der Woche nominiere ich Ichbinsg, übernimmst Du?

4 Gedanken zu “Frage der Woche

  1. Ich gehe Gassi. Ich meine, ich gehe auch bei Schnee und Regen und Windstärke 10 Gassi, weil ich meine komischen Hunde nicht dazu bewegen kann, auf die Toilette zu gehen, aber bei schönem Wetter fällt mir plötzlich wieder ein, warum ich un-be-dingt einen Hund haben wollte – und dass ich auch einen zweiten Hund irgendwie gar nicht so schlimm finde 🙂

    Liken

  2. Ich war im Garten. Nach der Gassirunde alte Klamotten an und raus in den Garten. Unkraut zupfen und die Blätter zusammen kratzen, die sich unter Gebüsch und Stauden gefangen haben. Das Wetter war herrlich und wenn ich dann sehe, was so alles schon wächst, dann geht mir das Herz auf. Die Funkien kommen schon ganz zart aus der Erde, die Forsythien blühen, von den Osterglocken sind schon geschlossene Blüten zu sehen, die Hyazinthen beginnen auch ihre Blüten zu öffnen und von den Tulpen ist schon grün zu sehen. Dazu Gezwitscher der Vögel und zarte, wärmende Sonnenstrahlen auf dem Rücken. Da empfindet man Gartenarbeit nicht als Arbeit, sondern als Freude.

    Liken

  3. Mach ich 😉

    Gemacht habe ich schon gestern:
    Hochdruckreiniger aus dem Keller geholt und alles abgestrahlt. Die Terrassenfliesen sehen fast aus wie neu. Der Grill ist vom Moos befreit. Die Gartenmöbel sind entstaubt.
    Das restliche Laub ist in die Biotonne gewandert und die ersten gefallenen Blütenblätter unseres Magnolienbaumes leisten ihnen Gesellschaft.
    Nachdem nun alles getrocknet ist, muss gleich noch alles an den richtigen Platz, so dass man es sich heute Nachmittag dort wieder gemütlich machen kann.

    Heute um 12 Uhr sind wir zum Dampfnudelessen (wahrscheinlich vorher eine Kartoffelsuppe) bei der Tante meines Mannes eingeladen.

    Vielleicht noch ein Spaziergang am Rhein. Bisschen Bewegung muss sein. 😉

    Gefällt 1 Person

  4. Am Samstag waren wir (wie wohl fast alle) draußen, da das schöne Wetter zwingend dazu einlud.
    Wir haben einen für uns neuen, wunderbaren Park in Göteborg erkundet. Das heißt, eigentlich haben wir nicht einmal die Hälfte des Parks gesehen, da er sehr groß ist. Aber das ist ja gerade das Schöne daran: So haben wir noch mehrere wunderbare Besuche dort vor uns.

    Am Sonntag sind wir am frühen Nachmittag zu unserem Sohn gefahren, der etwa 20 km von uns entfernt wohnt, und verbrachten bei ihm einen schönen gemeinsamen Spielenachmittag.

    Liken

Schreibe eine Antwort zu ichbinsg Antwort abbrechen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s