Tag des deutschen Bieres

Traditionell steht der 23. April in jedem Jahr ganz im Zeichen des Bieres. Am 23.April 1516 wurde das Reinheitsgebot für Bier verkündet und seitdem gehört in unser Bier nur Wasser, Malz, Hopfen und Hefe.

Vor über 500 Jahren forderte der bayrische Herzog Wilhelm IV. in Ingolstadt, dass nur wenige natürliche Zutaten zum Brauen verwendet werden dürfen. Waren doch die Menschen im Laufe der Zeit auf abenteuerliche Zutaten gekommen um ihrem Bier den besonderen Geschmack zu geben und es haltbar zu machen. Ruß, um des dunkler zu machen, Kreidemehl, um sauer gewordenes Bier wieder trinkbar zu machen und vieles mehr. Damals gab es die Hefe aber noch nicht, bzw man kannte die Wirkungsweise nicht. Die sich im Verlauf der Gärung entwickelnde Hefe, wurde damals als Produkt der Bierbereitung gesehen und noch nicht als Zutat.

Eine Prüfung, ob der Reinheit des Bieres im 15.und 16. Jahrundert sah so aus. Eine Holzbank wurde mit Bier begossen, die Prüfer setzten sich mit ihren Lederhosen auf die Bank und blieben dort 3 Stunden still sitzen. Nach einem Kommando sprangen sie gleichzeitig auf und blieb die Bank an ihrer Hose kleben, entsprach das Bier dem Reinheitsgebot.

Mehr als 6000 verschiedene Biere werden in Deutschland gebraut, sie alle haben einen anderen Geschmack und das liegt am Brauwasser, der Art wie das Getreide verarbeitet wird, an den verschiedenen Aromen des Hopfens.

Ich selbst bin nicht so der große Biertrinker, doch ein kaltes Alsterwasser(Radler), mag ich ganz gerne. Na dann Prost!

10 Gedanken zu “Tag des deutschen Bieres

  1. In der Tat ein guter Grund zum Feiern.
    Nirgendwo in Deutschland ist die Brauereidichte so hoch wie in Bayern.
    Auch bei mir im Unterallgäu hält eine Handvoll Brauereien die Brau-Tradition weiter am Leben.
    Die Brauereien sind ein Stück Heimat
    Gutes Bier ist frisches Bier. PROST liebe Biene !!

    Gefällt 1 Person

  2. Auch hier im Norden gibt es Brauereien die ihr Bier noch selbst brauen., doch es sind wenige. Als wir im Bayern im Urlaub waren, haben wir in einige Brauereien besucht und uns das Bier und die Mahlzeiten, die dazu gereicht werden, schmecken lassen.

    Gefällt 1 Person

  3. Biergetränke an heißen Tagen sind bei uns bevorzugt Radler und Russ

    Nur, weil es in den bayrischen Biergärten üblich ist, das Bier aus Krügen zu trinken und der unerfahrene Nicht-Bayer, der einfach ein Bier bestellt, selbstverständlich einen Maßkrug vorgesetzt bekommt, heißt das noch lange nicht, dass die Bayern übermäßig viel trinken. Erstens bestellt der fahrende Bayer kein Bier, sondern eine Hoibe (Halbe) und zweitens begnügt er sich bei heißem Wetter oft sogar mit einer hoiben Radler oder Russ.

    Radler und Russ sind beides Biermischgetränke, die auch in bayrischen Gaststätten, Biergärten, auf Volksfesten und natürlich in Festzelten erhältlich sind. Radler wird mit hellem Bier und Limonade zubereitet und der Russ mit Weißbier. Letzterer ist süffiger und in der heißen Zeit sehr erfrischend.

    Ich muß jetzt gestehen, daß ich die Radler Hoibe und den Russ nicht mag.

    Wird Alsterwasser mit Bier und Wasser gemischt?

    Gefällt 1 Person

    • Zum Glück hast du mich jetzt aufgeklärt was Russ ist, denn das kannte ich nicht Alsterwasser ist wie Radler, es wird aus Bier und Limonade (Sprite) gemischt. Es schmeckt kalt wirklich gut. So richtige Biergärten wie ihr sie kennt gibt es hier selten, bei uns sind es mehr Restaurants.

      Gefällt 1 Person

      • Ups !!! „noch schnell meinen lauten Mund zuhalten“! Den Ausdruck die Hoibe (0,5 Liter) Russ (Weißbier und Zitronenlimonade) darf man nicht mit Ausländerfeindlichkeit sehen. Das soll noch gesagt sein – man muß doch heutzutage wirklich mit dem Wortschatz sehr vorsichtig sein.

        Wünsche Dir einen schönen Abend.
        Bei uns scheint die Sonne, aber es ist sehr windig.
        Lieben Gruß Traudl

        Gefällt 1 Person

        • Traurig liebe Traudl, dass man das nun schon bald erwähnen muss, dass manche Worte oder Begriffe nicht ausländerfeindlich gemeint sind. Die Worte können nichts dafür, sondern die negativen Gedanken die manche Menschen darauf deuten.
          Hier noch Sonne und 20 Grad. So langsam könnte es mal regnen.

          Auch euch einen schönen Abend.

          LG Biene

          Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s