In Sachen Mickey …

Darf ich vorstellen: Das hier ist Mickey, der blaue, knapp zwei Jahre alte Wellensittichhahn meiner neunjährigen Nichte, den ich jetzt eine Woche in Pflege hatte.
Glaubt mir, Mickey guckt nur so unschuldig, das ist alles Vogeltaktik. Er ist ein ganz großer Dreckspatz!

Ihr glaubt mir nicht? Ihr denkt, ich übertreibe sicher maßlos? Von wegen… guckt und hört euch das folgende Video an.

So langsam mache ich mir ernsthaft Sorgen, dass mein Akkustaubsauger das nicht mehr schafft und schlapp macht. 😉

Werbeanzeigen

3 Gedanken zu “In Sachen Mickey …

    • Ja, niedlich und unterhaltsam sind Wellensittiche in jedem fall. Leider machen sie aber auch eine Menge Dreck und können richtig laut sein. 😉
      Ich finde, man sollte sich immer der Verantwortung für das (Haus-)Tier bewusst sein, bevor man sich eins anschafft. Mal eben so spontan übers Wochende wegzufahren, geht dann nicht, ohne dass man zuvor jemanden organiesiert, der dem/den Vogel/Vögeln frisches Trinkwasser und Futter gibt.

      Gefällt 1 Person

      • Da gebe ich Dir vollkommen recht. Ich finde es auch furchtbar wenn gerade zu Weihnachten Tiere verschenkt werden. Ja, sie sehen niedlich aus, so ein kleines Kätzchen, Meerschweinchen, Kaninchen oder auch ein Welpe. Aber wieviele dieser Tiere landen nach kürzester Zeit im Tierheim oder werden irgendwo ausgesetzt. Grausam.

        Liken

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s