Aktuelle Sendetermine von mir im Internet

Hallo zusammen, seit Freitag betreibe ich nun auch einen Sender im Internet. Wer Lust hat, kann ja mal reinhören.

Freitag: Oldies am Freitag um 11.00 und 19:00 Uhr

Sonnabend: Deutsche Schlageroldies um 11:00 Uhr und 17:00 Uhr

Sonntag: Songs zum hin hören um 11:00 und 18:00 Uhr. Diese Sendung hat Songs mit Überlängen im Programm.

Dazwischen läuft, leider immer wieder, eine sogenannte Rotationsmusik. Ich habe mich hier auf eine Mischung aus Pop und Klassik entschieden.

Ihr findet mich unter:

https://laut.fm/songsvongestern

Ach ja, angeblich funktioniert das auch mit ALEXA. Man muss nur sagen, „Alexa starte songsvongestern, von laut.fm“, und dann soll es funktionieren. Wenn jemand so ein Ding besitzt, kann er mir ja schreiben, ob das tatsächlich geht. Auch gerne als MAIL-Nachricht.

23 Gedanken zu “Aktuelle Sendetermine von mir im Internet

  1. Habe mir den Sender in meiner Favoritenliste gespeichert.
    Allerdings steht dort bezüglich Alexa“
    „Alexa, starte songsvongestern von laut.fm“
    von laut fm. muss also noch dazu. Wer weiß was Alexa sonst abspielt 😂
    Aber das werde ich wohl nie erfahren, denn diese Dame kommt mir nicht ins Haus.

    Liken

    • Dann schau aber auf die Sendezeiten. Denn sonst läuft diese Rotationsmusik und die wiederholt sich, wenn keine aktuelle Sendung ansteht stündlich und wird leider nicht so abgespielt, wie ich sie aufgelistet hatte. Sondern nach einem Zufallsgenerator. Aber darauf habe ich keinen Einfluss.

      Liken

    • An der Moderation muss ich noch arbeiten. Da bin ich eher noch etwas verkrampft. Aber Deine Idee finde ich ausbaufähig. Klar wir könnten ein Wunschkonzert machen. Wenn genug Wünsche eingehen, wäre das bestimmt eine lustige Sache.

      Gefällt 2 Personen

  2. Funzt mit Echo. 👍🏻
    Gerade lief/läuft: „Das kannst du mir nicht verbieten“ … „Oh my darling“ … Sigurds Stimme, die mir sagt, welche Sendung ich gerade höre … „Auch ohne die Laterne“ (keine Ahnung, wie der Titel heißt) … „Tag für Tag“ …

    Liken

    • Mit Echo?

      „Vom Stadtpark die Laternen“ heißt der Song. Von Gitte und Rex Gildo. Ja heute gibt es mal deutsche Oldies auf die Ohren. Ab Montag geht es dann richtig los. Also mit mehr Sendungen. Ich musste erst einmal einige produzieren. Was nicht ganz einfach ist, da man dabei gewisse Kriterien erfüllen muss. Man darf z. B. innerhalb von 2 Stunden höchsten zwei Mal von der gleichen Gruppe oder Sängerin oder Sänger Songs spielen.

      Liken

        • Ja natürlich, bis in die 1980er Jahre. Was mich stört, ist diese Rotation. Das läuft ständig, wenn man keine Sendung geschaltet hat, und dann noch nach dem Zufallsprinzip. Ich versuche ja, die Titel immer mal wieder auszuwechseln. Nur schalte ich die Rotation nicht, wird jede Sendung laufend wiederholt. Ist auch nervend auf die Dauer.

          Ab Montag habe ich dann ein paar Sendungen mehr geschaltet. Nur mehr als 4-5 Sendungen am Tag werde ich nicht schaffen. Denn es benötigt schon etwas Zeit, die Sendungen zusammen zu stellen. Und dann auch noch ein paar Worte zu quatschen. 😀

          Liken

                • Mit dem Standardprogramm? Also wenn keine Sendung läuft? Das nervt mich eher. Ich versuche ja schon, die Songs öfter zu wechseln, nur habe ich eben auch nicht immer Zeit. So 2, 3 oder maximal 4 Sendungen pro Tag kann ich vielleicht stemmen, mehr geht nicht. Das heißt, dieses Standardprogramm läuft ca. 20 Stunden am Tag. NERVEND. Aber laut.fm stellt hier leider nichts zur Verfügung.

                  Gefällt 1 Person

                  • Stellt laut.fm denn das Standardprogramm wenigstens nach Genre zusammen? Kannst Du da Vorgaben machen oder Vorauswahlen treffen?
                    Mit 2 bis 4 Sendungen hast Du Dir wirklich was vorgenommen, das macht man ja nicht mal eben so…

                    Liken

                    • Nein das Programm muss ich auch zusammenstellen. Das Problem ist nur, ich möchte darin keine Musik, die ich in den Sendungen verwende. Und da wird es schwierig. Ich habe schon klassische Musik eingebaut, dann Jazz und was weiß ich alles. Nur dudelt das 20 Stunden und dann nach dem Zufallsprinzip. Also nicht so, wie die Songs zusammengestellt sind. Da kann man sich noch so viel Mühe mit der Zusammenstellung geben. Es nutzt nichts.

                      Liken

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: