Weihnachtsgeschichte 2019 – Episode 4 (inkl. Audioversion)

Das Schneewunder

Episode 4 von ichbinsg

Odio Nix war genervt von der ganzen Glückseligkeit, die im Dorf lange schon Einzug gehalten hatte. Eifersucht hatte sich in seinem Gnominneren heftigst breit gemacht. Eifersucht darauf, dass sich alle im Dorf mochten, sich gegenseitig halfen und obendrein miteinander ihr Vergnügen hatten. „Pfui Teufel! Da stellen sich mir alle krummen Nackenhaare auf und verblassen vor lauter Ekel und verlieren jegliche rote Pigmente!“, fluchte er vor sich hin.

Ihm dagegen, dem oft mies gelaunten, mürrischen Grummelgnom – ihm versuchte jeder aus dem Wege zu gehen. Niemand mochte ihn. Niemand machte sich auch nur annähernd die Mühe, ihn kennenzulernen oder herauszufinden, warum er so war, wie er zu sein schien.

Wieder dahiem saß Odio Nix grollend vor seinem Kamin. Das Zaubermittel stand vor ihm auf dem Tisch, der Auffänger lag daneben. Wie von der Teufelswaldwespe gestochen, sprang Odio Nix plötzlich auf, rieb sich, mit einem fiesen Lächeln im Gesicht, die Hände und polterte dabei von einem aufs andere Bein, während er vor sich hin brummelte:

„Wa-Bumm! Kni-Kna-Knist –
der Baum, ein großes Feuerwerk plötzlich ist!
Meine Lunte – Zi-Za-Zisch –
entzündet unterm Gabentisch – wird brennen!
Und schließlich auch noch gnomenfein, wirds Feuer
Vernichter vom gerichteten Brautkleid sein.
Dazu die Geschenke – Versehen mit Knallern,
werden allen um die Ohren ballern!“

„Hahahaha…“, sein hämisches Lachen hallte durch sein modrig riechendes Stübchen. Schnaufend ließ er sich lautstark in seinen Sessel fallen, der aus Ästen und Moos bestand und dabei zu zerbersten drohte.

Er ließ seinen Gedanken weiter laut freien Lauf:

‚Meine kleine Feuerprobe, mit dem Holzstapel neulich, hat ja fantastisch funktioniert. Nicht einer dieser Heile-Welt-Dorftrottel hat auch nur irgend etwas gemerkt. Die Lunte wurde selbst auf der Suche nach Spuren von den Walddeppen Heinrich und Josef nicht entdeckt. Blind wie die Maulwürfe, die zwei. So wird es Weihnachten erst recht klappen. Da haben alle ihre Hirnrinde bei dem seligen Fest und keinen Kopf für Gefahren frei. Morgen mache ich mich auf, um alles vorzubereiten. Ich muss nur vorher den Schnee verschwinden lassen, sonst wird das Feuer erloschen sein, bevor es überhaupt richtig aufgeflammt ist. Das kann ich nicht riskieren. Das Rabitum über den Schnee geträufelt, wird jedes einzelne Schneekristall auf Querburs geflüsterte Verwandlungsformel die Form von zauberhaften kleinen Perlen annehmen. Und wie von Geisterhand werden sie in den Auffänger schweben und dort verweilen, bis die Lunte abgebrannt ist. Kurz bevor das Feuerchen toben wird, liegt der Schnee in seiner einstigen Form wieder dort, wo er vorher lag.‘

„Sooo gnomengenial, mein Plan!“. Vor Begeisterung stampft er kräftig mit seinem Fuß auf den Boden, so dass seine gesamte Behausung wackelte, als würde sie durchgeschüttelt.

Im Dorf saßen Heinrich und Josef mit Tytola zusammen und beredeten, welche Taktik sie anwenden konnten, Odio Nix weiter beobachten zu können, ohne die Weihnachts- und Hochzeitsvorbereitungen zu vernachlässigen. Denn da waren sie sich alle drei einig: Odio Nix führte etwas Böses im Schilde. Sie würden herausfinden, was es war, koste es was es wolle. Eine Idee, die direkt umgesetzt werden sollte war, Finn und Wopsi mit einzubeziehen. Immerhin hatte Wopsi eine feine Spürnase und Finn gerade Weihnachtsferien.

Audioversion, gesprochen von Sigurd

11 Gedanken zu “Weihnachtsgeschichte 2019 – Episode 4 (inkl. Audioversion)

  1. Hat dies auf CoronaCursa rebloggt und kommentierte:

    Hallo liebe Lesefreunde! Unsere Episode geht weiter. Wir wünschen viel Spaß und Freude beim Lesen. Unser Gnom heckt wirklich was Böses aus. Oha! Das sieht gar nicht gut aus. Aber lest selbst. 😁
    Zur Episode 3 geht es hier lang 👉🏼 https://wirwarenallemalbeiblogde.wordpress.com/2019/12/08/weihnachtsgeschichte-2019-episode-3-inkl-audioversion/ Dort kommt ihr auch weiter zu den Anfängen. Mit Audioversion natürlich.

    Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu Corona Antwort abbrechen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s