Autofahrer

Zum Stichwort Autofahrer hat hier noch niemand was geschrieben. Deshalb nehme ich mir ein Beispiel an sigurd6 und übernehme einen Beitrag aus meinem Blog.

Fahrstil

Nach der Rückkehr aus dem Urlaub habe ich es mal wieder gemerkt. Es wird sehr aggressiv gefahren.

Fahrstil ist allerdings auch sowas, worüber man stundenlang schreiben kann. Ich mag ja eigentlich den französischen Fahrstil lieber. Wo liegt der Unterschied zum deutschen?

Das oberste Ziel von uns Deutschen ist es, recht zu haben und dem anderen zu zeigen, dass er keine Ahnung hat. An roten Ampeln müssen wir die beste Startposition, die Pol Position, haben, denn wir sind auch alle kleine Schumachers. Deshalb beobachten wir alles sehr genau, vor allem im Rückspiegel. Sehen wir z.B., dass unser Hintermann auf die Nachbarspur wechselt und somit bei Grün vielleicht eine ähnliche oder sogar bessere Ausgangsposition bekommt wie wir, so geht das gar nicht. Der kam später, also ist der auch später dran! Somit wechseln wir auch die Spur, nur um ihn zu behindern. Und wehe, ein Ortsunkundiger hat sich in der Spur geirrt. Dann zeigen wir ihm aber, wie blöd er ist. Außer, wir haben einen Anfall von Großzügigkeit. Dann geben wir den armen Tropf schon mal vorsichtig ein Zeichen, dass er selbstverständlich gerne vor uns fahren darf. Wir sind ja Gentlemen.

Nach meinen Beobachtungen ist das für einen Franzosen vollkommen anders. Der kommt nicht auf die Idee, dass es irgendwelche Verkehrsregeln gibt und hat somit auch nicht den Anspruch, recht zu haben. Für sie ist das Auto ein Fortbewegungsmittel, entweder ins Lokal, oder zur Liebsten oder was weiß ich. Jedenfalls haben sie ihr Ziel vor Augen und gönnen auch ihren Mitmenschen, dass diese Wohlbehalten ankommen. Irrt sich z.B. ein Zeitgenosse in der Fahrspur, so wird er selbstverständlich von den nachfolgenden Fahrzeugen rein gelassen. Bremst vorne einer, bremsen die nachfolgenden Autos auch, während sich ein Deutscher vermutlich wundert und das Schild zur Geschwindigkeitsbegrenzung sucht …

Um es kurz zu machen: der französische Fahrstil ist kooperativer.

Werbeanzeigen