Frage der Woche bis 31. Mai

Erst mal vorweg zur Nominierung! Ich habe da ein mächtig gewaltiges Problem. Ich weiß nämlich nicht, wen ich nominieren soll. Gibt es da jemanden, der/die denkt, er/sie sei zu wenig dran gewesen? Dann melde dich doch mal kurz. Denn dann werde ich DICH nämlich dran nehmen. Ja, genau du! Trau dich. 😃

So! Und nun zur Frage. Die ist leider nicht so spektakulär und auch nicht so angenehm. Es gibt Dinge im Leben, über die mag man nicht so gerne nachdenken. Leider gehört dies aber dazu. Unwiderruflich wird es jedem ereilen. Darum herum kommt niemand. Eines Tages wird jeden von uns der Tod erwischen, ob wir wollen oder nicht. Egal wie wir sterben werden, irgendwann sind wir mausetot. Atmen nicht mehr, reden, sprechen, weinen und lachen nicht mehr. Wir schlafen den ewigen Schlaf der Gerechtigkeit. Unsere Körper werden steif. Bekommen Flecken und verwesen am Ende.

Aber niemand will sich das natürlich ansehen. Geschweige riechen. Unsere Nachkommen, Familie, Verwandten und Bekannten, sie alle werden trauern und weinen. Um denen einen Ort zu geben, wo sie verweilen können, sich uns Nahe fühlen können, gibt es den Friedhof. Dorthin kommen unsere Körper in Särge, wo wir tief unter der Erde, mit einem hübschen Blumengrab über uns, verrotten. Oder als Häuflein Asche in einer hübschen Urne.

Natürlich will niemand von uns daran denken, dass es eines Tages passieren wird. Niemand! Und dennoch kommen wir nicht daran vorbei. Letztendlich müssen wir uns damit auseinander setzen, wie wir begraben werden wollen. Im Sarg? In einer Urne? Ins Meer versenkt? Oder möchte man seine Asche in alle vier Windrichtungen zerstreuen lassen?

Wie soll eure Beerdigung aussehen? Wie wollt ihr sozusagen bestattet werden? Mit Tamtam allem drum und dran und Trauermusik? Leichenschmaus? Party feiern nach eurer Bestattung? Oder still und leise, wo alle Verwandten weinen?

Wie wird euer Begräbnis?

Und hier noch bisschen traurige Herzschmerzmusik. Das wäre doch ein schönes Stück bei einer Beerdigung, wo erst recht die Tränen fließen. 😭