Frage der Woche

Vorweg: „Annsworld1987“ würdest du dich bereit erklären am 25.11. eine neue Frage hier einzustellen?

Stellt euch vor, ihr bekommt von einer/einem guten Bekannten oder einem Familienmitglied zum Geburtstag einen Gutschein für ein „besonderes“ Fotoshooting geschenkt, bei dem ihr keine Ahnung habt, was da auf euch zukommt. Ihr seid neugierig und lasst euch auf das Abenteuer ein und macht einen Termin aus.

Ihr dürft euch vor Ort für eine von vier Arten von Fotos entscheiden.

Erste Auswahlmöglichkeit:

Ein Bikini/eine Badehose oder aber eine kurze Hose und Shirt/Top oder ähnliches steht euch zur Verfügung (evtl. aus dem eigenen Kleiderschrank); dazu eine zweite entweder weibliche oder männliche Person in ähnlicher Bekleidung. Es gibt eine Schlammkuhle, in der ihr nun mit der zweiten Person beim Schlammcatchen fotografiert werden sollt.

Zweite Auswahlmöglichkeit:

„Bodypainting“, ausgewählt werden kann hierbei entweder zwischen Ganzkörperbemalung, Facepainting (Gesichtsbemalung) oder Teil-Bodypainting (Oberkörper, Gesicht, Arme und Hände). Fotoshooting natürlich inbegriffen.

 

Dritte Auswahlmöglichkeit:

Mit Schlangen oder anderen Reptilien.

 

Vierte Auswahlmöglichkeit:

Ein Fotoshooting gekleidet in historischen Kostümen.

 

Für welches Fotoshooting würdet ihr euch entscheiden?

 

Ich würde mich für das Bodypainting entscheiden, obwohl ich Fotos beim Schlammcatchen auch nicht schlecht finde (wenn es nicht um einen ernsthaften Kampf geht, finde ich es witzig). Und auch in historischen Kostümen, zusammen mit anderen Familienmitgliedern, vor ein paar alten Gebäuden oder mit alten Möbeln, könnte ich mir ein Fotoshooting gut vorstellen.

Einen Termin für ein Bodypainting-Fotoshooting wollte ich vor Jahren schon machen, aber irgendwie hat es nie geklappt, obwohl ein Fotostudio schon in Frage gekommen wäre. Es gibt da ja wirklich tolle Möglichkeiten; z.B. so angemalt zu sein, dass man sich irgendwo in der Natur mit einfügen kann, das würde mir gefallen. Beispiel: Als Teil eines Baumes. Oder als ganz eigenes „Kunstwerk“ oder auch als Paar…

Fotos mit einer Tigerpython – Würgeschlange, einer gelb-weißen Albinoschlange, gibt es von mir aus dem Jahr 2014. Allerdings war das kein eigenes Fotoshooting und eine eher spontane Aktion. Diese Schlange lebt in einem großen Reptilienzoo und hat dort ein ansonsten eher gemütliches Leben (soweit man das in Gefangenschaft so sagen kann – sie ist aber dort auch aus dem Ei geschlüpft, es ist also ihr Zuhause).

Tigerpython 1.

Ganz sicher ist, dass es ein einzigartiges Erlebnis ist.