Frage der Woche

Bei uns gab es in diesem Frühling schon einige schöne Tage, so dass ich Lust bekomme, mal wieder ein schönes Picknick zu machen. Das letzte hatte ich im September, zusammen mit meiner Enkeltochter, direkt an einem See. Ich hatte Getränke, Frikadellen, Salat, Brot, Kuchen und ein paar Süßigkeiten dabei. Eine Decke hat gereicht für uns und einige Spielsachen, wie ein Federballspiel, ein Kescher, dazu kleine Gummienten. Etwas zum Grillen hatte ich auch mitgenommen, aber dort wo wir waren, gab es keine erlaubten Grillstellen, drum habe ich lieber darauf verzichtet.

Picknickkorb.jpg

Da gibt es ja unzählige Möglichkeiten, den Picknickkorb zu füllen und auch unterschiedliche Möglichkeiten, wie man picknicken möchte. Ob mit Decke, mit Campingtisch und Klappstühlen oder irgendwo an einem angelegten Platz, wo schon Bänke und evtl. Grillstellen vorhanden sind.

Was gehört in euren „Korb“ – was würdet ihr alles zu einem Picknick mitnehmen und zu welcher Gelegenheit? Damit meine ich auch den Anlass… einfach so oder zum Geburtstag; ein Ausflug mit Freunden oder würdet ihr einfach so ein Picknick einlegen, weil ihr gerade freizeitmäßig lang unterwegs seid?

Achja, beinahe hätte ich es vergessen – Wer hat eine Frage, die ihm vielleicht auf der Zunge brennt und die er dann nächsten Samstag, also am 6. April hier einstellen möchte?

Werbeanzeigen