Themenwoche ab 31.08.2019

Da ich noch berufstätig bin, findet bei uns ein gemeinschaftliches Kaffeetrinken nur am Wochenende statt, unter der Woche trinkt mein Mann seinen Nachmittagskaffee alleine. Und bei uns gehört am Wochenende zur Kaffeezeit, Kuchen dazu. Ich backe eigentlich bis auf wenige Ausnahmen, wenn wir nicht da sind, immer zum Wochenende. Kuchen mit Früchten der Saison, Cremetorten, gerne Käsetorten, Platenkuchen, Mohnkuchen und vieles mehr. Mir macht das Spaß und so plane ich schon im laufe der Woche was es für Kuchen gibt. Ich habe einen dicken Ordner mit Rezepten, darin blättere ich gerne mal und so habe ich erst kürzlich mal wieder einen schwarzen Peter, auch bekannt als kalte Schnauze oder kalten Hund zubereitet, ewig hatte ich den nicht gemacht, früher als die Kinder klein waren, gabs den öfter.

Ja und dann ist Wochenende und es wird gemütlich Kaffee getrunken, im Sommer gerne auf der Terrasse, mit Besuch in der Wohnstube und ansonsten auch gerne in der Küche, mit der gemütlichen Eckbank. Es macht mir auch nichts aus wenn unverhofft Besuch kommt, am Wochenende habe ich immer Kuchen im Haus. Schön ist es noch, wenn die Kinder kommen, dann wird gemütlich Kaffee getrunken und der Lieblingskuchen der Kinder gebacken und man verbringt eine schöne Zeit zusammen.

20160806_150334[1]

Themenwoche vom 31.08. bis 06.09.2019

Hallo hallo!

Ich habe ein paar neue Themen für euch. Vielleicht habt ihr eine Geschichte, ein Bild oder mehrere oder sonst irgendwas zu einem oder auch allen der Themen, mit dem ihr uns erfreuen könnt und wollt?!

Kaffeetrinken

Kaffeetrinken

 

Pralinen

Pralinen

 

Blumen

Blumen

 

Schatzkiste oder Schallplatten

Schatzkiste oder Schallplatten.

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende.

Museen – ein Erlebnis besonderer Art

wir wollen Freude haben

Nachdem ich in einer bekannten Museums-Stadt wohne, so möchte ich mal unsere vielen Museen vorstellen. Jedes Museum ist ein Besuch wert.

Ich bin ja eine fleißige Museumsbesucherin,  und liebe die Geschichte der alten Zeiten und deren Gegenstände.

Bildquelle:

Stadt Mindelheim

Weitere Informationen: Kulturamt Mindelheim, Hermelestraße 4, 87719 Mindelheim
Tel. 08261-90976-0 oder Mail: kulturamt@mindelheim.de (link sends e-mail)

Im einstigen Jesuitenkolleg (1627-1671) ist seit 1986 das „Schwerpunktmuseum“ des Bezirks Schwaben beheimatet.
Es umfasst vier Museen:
Schwäbisches Krippenmuseum, Textilmuseum-Sandtnerstiftung, Südschwäbisches Archäologiemuseum, Carl-Millner-Galerie, die den Besuchern abwechslungsreiche Rundgänge bieten. Ständige Sonderausstellungen, Museumsfest u.a. Aktionen bereichern die Standardsammlungen.
Das Heimatmuseum liebe ich
Heimatmuseum (link is external)
im Franziskanerinnenkloster Hl. Kreuz
Hauberstraße 2
87719 MindelheimTel. 08261-90976-90Das im Jahre 1903 gegründete „Heimatmuseum“ befindet sich seit 1948 in den barocken Räumen des Franziskanerinnenklosters Hl. Kreuz.Seine überaus reichhaltigen Sammlungen lassen die Geschichte der adeligen Stadtherren Mindelheims sowie die Geschichte der Stadt mit ihrer bürgerlichen Kultur und dem…

Ursprünglichen Post anzeigen 283 weitere Wörter

Fahren mit Elektroauto

Da stehen sie nun, die Elekroautos, aber so richtig kommt der Handel damit nicht in Schwung. Sehr teuer in der Anschaffung und begrenzte Fahrleistung bis das Auto wieder an die Steckdose muß.

Ich denke, Firmen und Betriebe die eine geringe Zahl an Kilometer täglich fahren, dort macht es Sinn sich ein E-Auto anzuschaffen. Gerade in den Städten ist das schon eine enorme Erleichterung an Abgasen. Doch wenn ich von meiner privaten Situation ausgehe, dann ist das nichts für uns. Solch ein teures Auto und dann kann ich vielleicht 200 bis 300 km damit fahren und dann muß das Auto geladen werden und ich muß schon im voraus wissen, wo denn überhaupt die Möglichkeit besteht, das Auto anzuschließen. Da kann ich nicht in einem Rutsch in den Urlaub fahren. Also müßte ich ein zweites Auto haben um längere Strecken zu fahren und da kommt schon das Problem auf, denn ich könnte mir keine zwei Autos leisten, eins für den Stadtverkehr mit E-Anschluß und dann ein Benzin, Gas oder Dieselfahrzeug. Also ist es eine Frage der Kosten und der finanziellen Situation jedes einzelnen Menschen. Vielleicht entwickelt sich die Technik bei diesen Autos ja schnell weiter und damit die Fahrleistung.

Themenwoche vom 10. bis 16. August

Ich habe ein paar ganz unterschiedliche Themen zusammengetragen, denn es sind durchaus unterschiedliche Dinge, die uns interessieren oder bewegen, oder zu denen wir etwas zu sagen bzw. zu erzählen haben.

Themenwoche

Museen  •  Wildblumen  •  Elektroautos  •  Windkraft  •  Rauchen

Viel Spaß dabei und ein schönes Augustwochenende wünsche ich euch allen. 😊👋🏻

Sommerhitze für Sonnenanbeter

Sommerhitze erleben wir dieses Jahr wieder zu Genüge. Die Temperaturen steigen und deshalb muß man auf die Gesundheit achten.

Temperatur steigt

 

Die Sonne genießen, im Sommer draußen sein – danach sehnen sich die Menschen.
Doch leicht holt man sich den ersten Sonnenbrand, und aus der Freude wird Schmerz.
Wenn der Sonnenbrand erst mal verheilt ist, haben ihn die meisten auch schon wieder vergessen. Wer denkt schon an die gefährlichen Spätfolgen?

Vorzeitige Hautalterung, Sonnenallergie oder krankhafte Hautveränderungen können die Folgen von ungenügendem Sonnenschutz sein.
Die Haut vergisst nichts! – dieser Spruch ist wahr.
Vor allem, Familien mit kleinen Kindern, aber auch Senioren sollten deshalb rechtzeitig an einen guten Sonnenschutz denken. Kinder haben eine wesentlich empfindlichere Haut als Erwachsene und benötigen deshalb einen optimalen Schutz.

Senioren mit ihrer oft trockenen Haut benötigen einen Sonnenschutz, der genau auf ihren Hauttyp abgestimmt ist und die Haut nicht austrocknet. Wichtig ist dabei ein hochwertiger Lichtschutz gegen UV-A- und UV-BStrahlen.
Einige wichtige Ratschläge gibt es für alle, die den Sommer ohne Angst vor gesundheitlichen Schäden genießen wollen: Gut anziehen.

In den Mittelmeergebieten machen es die Menschen aus Erfahrung richtig und beherzigen die Vier-H-Regel (Hut, Hose, Hemd, Hoher Lichtschutzfaktor).
Niemals ohne Sonnenschutz in die Sonne. Reichlich Sonnencreme verwenden und rechtzeitig auftragen. Auch Nase, Fußrücken, Schultern und die Ohren nicht vergessen. Wiederholt eincremen. Im Wasser beim Abtrocknen und beim Schwitzen löst sich die Creme ebenfalls und muss neu aufgetragen werden.
Möglichst nicht der direkten Sonneneinstrahlung aussetzen. Öfters in den Schatten gehen. Die Mittagssonne vermeiden. Mittags ist die UV-Strahlung um ein vielfaches intensiver als morgens oder abends.

Den Sonnenanbeter und Sonnenanbeterinnen sei gesagt:  Eincremen  nicht vergessen !!!!

Sonnenhitze

Statisch gesehen stehen uns zwischen dem 23. Juli und 23. August die heißesten Tage des ganzen Jahres bevor. Diese beständig hochsommerliche Witterungsphase bezeichnen die Meteorologen als Hundstage.

Demnach können wir noch ein paar Wochen in der Sommerhitze schmachten.

Sommerhitze – Themenwoche vom 27.07.-02.08.2019

Also, eigentlich wollte ich nur ein „Share“ machen und einen Beitrag aus meinen Blog hier wiederbloggen. Aber irgendwie geht das nur umgekehrt. Oder zumindest klappt es mit meinem Wissen nicht.

Also Copy Paste stattdessen, weil es so gut zur Themenwoche passt:

Sommer

Sommer ist es lang geworden
Und das Thermometer steigt
Tag für Tag an allen Orten
Macht sich drückend Hitze breit

Träge schaut so mancher Blicke
Unter müden Lidern her
Selbst der Vögel muntre Flügel
Werden in der Hitze schwer

Blumen senken ihre Köpfe
Durstig nach dem kühlen Nass
Duftend liegen reife Früchte
Klebrig in verdorrtem Gras

Wolkenlos indes der Himmel
Über allem lachend thront:
Auf die Kühlung noch zu warten
Wird im Winter erst entlohnt

(Juni 2016)